Neu im Klingenden Museum

Die Musikgartenkursleiterin Tina Bienert bietet ab September 2016 nun auch im „Klingenden Museum Berlin“ den Musikgarten für Familien mit kleinen Kindern bis zum Schulalter an.

Das Musikgarten-Konzept
Alle Kinder sind musikalisch. Sie haben eine angeborene Fähigkeit zum Singen und zur rhythmischen Bewegung.

Musikgarten ist ein musikpädagogisches Konzept, das Kinder ab dem Säuglingsalter bis zum Schulalter und deren Eltern zum miteinander Musizieren anregt. Durch gemeinsames Singen, Tanzen, musikalische Kinderspiele, viel Bewegung, Musikhören und das Erforschen einfacher Instrumente, können die Kinder ein Gefühl für die Schönheit und Wirkung von Musik entwickeln und erfahren, wie viel Freude Musik machen kann.
Ein wichtiges Ziel ist, Kinder spielerisch an Musik heranzuführen und den Erwachsenen mit dem „spielerischen“ Musizieren vertraut zu machen. Die Kinder und ihre Eltern sollen ohne Leistungserwartungen die Gelegenheit bekommen, Musik aufzunehmen und selbst zu gestalten.

Die Begründerin des Musikgartens ist Dr. Lorna Lutz Heyge, Musikpädagogin und Autorin der gleichnamigen Werke. Sie entwickelte das System zunächst in den USA und brachte es dann nach Deutschland, wo 1994 die ersten Musikgarten-Kurse stattfanden.

>> Weitere Informationen zu den Terminen finden Sie hier <<